Diesen Freitag, den 08.03.19, fand die zweite „Fridays for Future“ Demonstration in Überlingen statt.
Es hatten sich trotz Ferien und Urlaubszeit rund 100 SchülerInnen um 11:00 Uhr am Busbahnhof versammelt, um auf dem Weg zur Hofstatt für den Klimaschutz zu streiken.


In zwei anschließenden Reden wurden nochmals die Ausmaße und Folgen unserer heutigen Lebensweise deutlich gemacht, überwiegend durch das Nennen aktueller Zahlen. Diese Zahlen bezogen sich gemäß des Überthemas dieser Demo auf Müll und hatten Einheiten, welche in den neunstelligen Bereich langten. Dimensionen, die kaum vorstellbar sind, doch gemäß des Leitfadens der Bewegung, dass jeder Einzelne etwas tun und bewegen kann, fassten sich nach offizieller Beendigung der Veranstaltung viele Jugendliche ein Herz bei der angekündigten „Müll-Sammelaktion“ mitzumachen. So kamen schlussendlich einige Säcke überlinger Müll zusammen. Diese wurden schlussendlich zusammen mit einem Schild mit der Aufschrift „Nicht nur Schulschwänzer, sondern auch Müllsammler.“ neben den Treppen des Rathauses deponiert.