Aachen

  • Abgesagt Busse nach Ulm – Leute kaufen sich BW tickets dann mit dem Zug nach Basel und dann die Route hoch nach Aachen (damit der voller wird)
  • 18.50 Rv -19.06 Fn – 19.30 Üb
  • Ankunft Freitag früh in Aachen

Plakataktion

  • Vor zwei Wochen wurden anscheinend Schulen plakatiert
  • Schreinesch schule hat uns angeschrieben
  • wie machen wir weiter mit den plakaten? (andere Mobi nicht über SM), nur einmal im Monat plakatieren und dann nur ein weniger Plakate (20-50)  mehr Kreideaktionen – auch Banner an Brücken – Radio – Blättle – Infoveranstaltungen – SMV…
  • Umfrage auf den Demos (woher derjenige/diejenige von der Demo erfahren hat) (Clara/Lutz/Franka)  auf der nächsten Demos 28.6 in Üb, (wer kommt / woher davon erfaren / wie oft schon da gewesen…..usw.) 
  • Whatsapp Gruppe zur Planung: https://chat.whatsapp.com/GPsO4LjfclY4obrFnuqnUO

Tshirt Druck

  • Am 19.Juli in Fn auf der Demo 
  • Am Orga Treffen (8.6.) Probedruck mit Orga motiv

Orga der Demos in FN

  • läuft zur Zeit nicht optimal – zu kurzfristig – keine festen Aufgaben  kommunikationsproblem ?
  • Madlen schreibt Nachricht/Umfrage für die Ämter/Aufgaben 

Überlinger Abenddemo 28.6

  • Demo am Abend ist was neues auch für Parents      
  • Verantwortlicher: Karol 

Aachen Züge

60000 Euro Schulden von Privatperson Yannik hatte das trotz Risiko auf sich genommen   Vorläufige Abstimmung (endgültige Abstimmung wird erst bei der nächsten Deli TK benötigt) 

  1. keine Unterstützung
  2. Verlustbetrag für den Bayern Zug 24.000/55.000 (übliche Summe 24.000 Euro) 
  3. komplette Summe (60.000 Euro)
  4. komplette Summe mitklaremStandpunkt das bei solchen Aktionen in Zukunft nichts mehr übernommen   wird. 

Nach Konsequenzen fragen
Stimmungsbild: 1-0 / 2- 5 / 3- 0 / 4- 0 / Enthaltung – 1

Week4Climate

    null
  • Eine Woche im Herbst jeden Tag eine Aktion Bundesweit    Wird noch ausgearbeitet 

Sommerkongress

Ags

  • gerne beteiligen bei den Delis melden
  • gibt auch bundesweite Diskussions Gruppen

Info WhatsappGruppen

  • zu viele Nachrichten, Infos gehen unter
  • wurde in den raum geworfen und wieder raus 😉

Blog auf der Website

  • Blogpost über Aachen (Anouk)

Über Extinction Rebellion

  • Aktivisten gruppe
  • Konsens: polizei ist freund / weisen sich aus 
  • Philip informiert sich, evtl kontaktaufnehme

Informationen aus dem Gespräch mit Herr Ulmer

Informationen aus dem Gespräch mit Herr Ulmer (Sozialwissenschaftler aktiv im Bereich Klimapolitik, https://www.dialogik-expert.de/de/mitarbeiter/frank-ulmer). Die Zusammenfassung ist nicht wortlich, ich habe Sie erst nach dem Treffen zusammengeschrieben:

  • Leute Begeistern statt ihnen Angst zu machen!
    • Es ist viel effektiver Leute zu begeistern wie ihnen Angst zu machen (Angst –> Klimafolgen zeigen vs. Begeisterung –> Umsetzungsmöglichkeiten, Erfolge und Zusammenarbeit der Bewegung zeigen
    • >> nach dem Motto: „Wir nehmen einander an die Hand und helfen uns gegenseitig.“)
  • Klare Struktur –> Kein Chaos-Gefühl erzeugen!!!
    • Klimapolitik und die Maßnahmen müssen strukturiert umgesetzt werden. Wenn die Leute das Gefühl haben es wird chaotisch gehandelt unterstützen Sie die Maßnahmen nicht mehr. –> Klarer Plan aufzeigen.
  • Leute/Bürger immer als erstes Fragen bei Projekten die Sie betreffen!
    • Bei der Planung und dem Bau von Windkraftanlagen sind alle Projekte bei denen im allerersten Schritt die Bürger befragt wurden erfolgreich umgesetzt worden. In allen anderen Fällen ist der Überzeugungsaufwand von „Bürgern mit Bedenken“ so immens, dass diese quasi nie erfolgreich umgesetzt werden ohne schwere Konflikte.
  • Wir-Gefühl aufbauen
    • Während der Wiedervereinigung waren die Leute bereit auf Vieles zu verzichten da sie GEMEINSAM etwas erreichen wollte. Eine starke Gemeinsame Identität einer großen Mehrheit ist wichtig.