Veranstalter

Fridays for Future Überlingen
Email
ueberlingen@klima-streik.de

Andere Veranstalter

Fridays for Future
Webseite
https://fridaysforfuture.de/

Ort

Busbanhof Überlingen
88662 Überlingen

Datum

Jul 26 2019

Uhrzeit

14:30 - 16:00

Fridays for Future Demo

Am 26. Juli starten wir um 14:30 Uhr am Busbahnhof. Diesmal sind einige Politiker auf der Hofstatt dabei, denen wir fragen stellen wollen.

Comments

  1. Frank sagt:

    Sogenannte von Menschen erzeugte Klimakatastrophe, ist frei erunden.
    Menschlicher „Anteil“ daran, kaum messbar,
    Mit eurer Panikmache zerstören sie den bisherigen Weltfrieden.

    Ihr glaubt an die Meinung von einigen „Prestigegailen“ Wissenschaftlern.

    Hört auf, in 10 Jahren wird über euch gelacht, oder ihr werdet verflucht da dann die realen wissenschaftlichen Ergebnisse auf dem Tisch liegen.

    1. Karol Roller Karol Roller sagt:

      Hallo Frank
      danke für die Nachricht, und das meine ich wirklich ernst. Auch wenn wir verschiedener Meinungen sind finde ich es sehr wichtig drüber zu Reden und nicht einfach in unsere Lager abzutauchen, mit niemandem der Gegenseite zu Sprechen und uns gegenseitig zu beschimpfen…

      Kennst du folgende Statistik? Auf dem Graf wurden der druchschnitts CO2 Wert in der Luft und die durchschnittliche Globaltemperatur der letzten 150 Jahre übereinander gelegt. Die Daten passen perfekt mit den anfängen der industriellen Revolution zusammen. Im Buch „Kleine Gase große Wirkung“ gibt es noch mehr Infos dazu.
      https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/files/herd-widget-2.png

      Bisher konnte mir niemand erklären wie diese Statistik zustandekommen könnte ohne das der Klimawandel menschengemacht ist.
      Aber ganz erlich: Das ist unsere Chance! Wenn die Klimakrise nicht Menschengemacht ist können wir sie auch nicht verhindern… und dann gute Nacht. Die großen Klimafolgeforschungen zeigen uns wie es dann aussieht… allein die Klimaflüchtligsströme werden uns vor unlösbare moralische Entscheidungen bringen, ganz zu schweigen von unseren eigenen Problemen mit Wasser/Ernährung und Wetter. Aber wie gesagt, unsere große Chance ist diese Folgen abzuwenden und noch können wir das Schaffen und die Wissenschaft weist uns den Weg.

      Ich würde mich über eine Diskussion freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.